Die Gebäudevorsorge Damek


Es gibt unterschiedliche Anforderungen und Ausführungen zur Gebäudewertermittlung:

- Fachmännische Begutachtung der Immobilie (Ortsbesichtung) als   Kaufpreisentscheidung

 

- Verkehrswertgutachten in Lang- oder Kurzform
  überschlägige Kurzberechnung (ca. 1 bis 2 Seiten)
  Wortgutachten (2 bis 3 Seiten)
  Kurzgutachten (5 bis 10 Seiten)
  Verkehrswertgutachten (30 bis 50 Seiten)

Zusätzliche Leistungen zum Verkehrswert:
- Versicherungswert als Vergleich zu der bestehenden Gebäudeversicherung
   bei Kauf einer Immobilie

- Erstellung eines Energieausweises
   bei Verkauf einer Immobilie

Diese zusätzlichen Leistungen sind nach vorhandener Datenlage und
Ortsbesichtigung nach Erstellung eines Wertgutachtens schnell auszuweisen.

Außerdem:
- Stellungnahmen zum vom Finanzamt festgesetzten Einheitswertes
- Überprüfung von Fremdgutachten

Honorar:
Honorar wird frei verhandelt und richtet sich nach Aufwand und kann ebenso
auf Stundenbasis abgerechnet werden. Als Anhaltspunkt kann die unverbindliche
Honartafel des BDGS (Bundesverband Deutscher Grundstückssachverständigen e. V.)
heran gezogen werden.

 

© Dipl.-Ing. G. Damek (Tel. 08192 / 99 58 40) | Stand: April 2016

Fenster schließen